Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Natur um Schwenningen

Montag, 21. Mai, 07:50 - 20:00

Naturschutzgebiet Mühlhausener Halde

Ort:

Schwenningen

Am Pfingstmontag laden wir Mitglieder und Gäste zu dieser aussichtsreichen Rundwanderung herzlich ein. Dabei erkunden wir zahlreiche Naturschönheiten der Baden-Württembergischen Doppelstadt Villingen-Schwenningen.

Vom Bahnhof Schwenningen aus führt der Rundweg zum 791 m hohen Türnleberg, dem Hausberg der Stadt. Auf ihm war einst eine sogenannte Abschnittsburg, die vermutlich von einem Stammesfürsten der Hallstattzeit (750-400 v.Chr.) erbaut wurde. Vom Hochplateau aus schweift der Blick auf die Gipfel der Südwestalb vom Lemberg über den Dreifaltigkeitsberg bis zu den naheliegenden Zeugenbergen Hohenkarpfen und Lupfen. Dazwischen liegt das Naturschutzgebiet Mühlhauser Wacholderheide direkt am Wanderweg oberhalb des Schwenninger Ortsteils Mühlhausen. Sehenswert im schmucken Ortsbild sind das Heimatmuseum, unterhalb der Kirche das Alte Pfarrhaus und der Göpelhausplatz mit Backhaus, Göpelhaus und Moste.

Am Ursprung der „Stillen Musel“ vorbei führt der Rückweg zum Schwenninger Moos mit dem Neckarursprung. Am Rand des Naturschutzgebiets werden wir im Restaurant Waldeslust einkehren, bevor wir mit dem Zug ab dem Eisstadion zurückfahren. Die Rückfahrt bedingt einen Aufenthalt von 45 min in Villingen.

Der Teilnahmebeitrag für Nichtmitglieder des Schwarzwaldvereins beträgt € 5,00.

Wegstrecke:

ca. 18 km

Höhenmeter:

je 250 Hm Auf-, Abstieg

Gehzeit:

4,5 Std.

Verpflegung:

Rucksackverpflegung, Schlusseinkehr

Treffpunkt:  

07:50 Uhr am Bahnhof Radolfzell zur Fahrt mit dem BW-Ticket 

vor. Rückkehr:

19:58 Uhr

Wanderführer und Infos:

Walter Biselli,  07732 – 972 106

Details

Datum:
Montag, 21. Mai
Zeit:
07:50 - 20:00
Veranstaltungkategorie:
Print Friendly, PDF & Email