Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Panoramarunde um den Cholfirst (entfällt)

Samstag, 27. Oktober 2018

Kein Alpenpanorama von der Hochwacht Wildensbuch
Ort: Bahnhof Neuhausen (CH)
 

Aufgrund der schlechten Wetterprognose für das Wochenende fällt die Tour aus!

Wir laden unsere Mitglieder und Gäste zu einer aussichtsreichen Rundwanderung im Süden von Schaffhausen herzlich ein. Sie führt uns von Neuhausen (CH) zu drei Aussichtstürmen auf dem bewaldeten Cholfirst. Bei Fönwetterlage sind einmalige Rundumsichten garantiert.

Während die heutigen Aussichtstürme überwiegend für touristische Zwecke errichtet werden, waren in dem von zahlreichen Krisen geprägten 17. Jahrhundert eher strategische Gesichtspunkte maßgeblich. So ließ der Kanton Zürich ein Netz von 23 Hochwachten erbauen, die miteinander in guter Sichtverbindung standen. In kürzester Zeit konnten sie mittels Rauchsignalen Informationen schnell über größere Entfernungen übertragen. Bereits 1660 wird die Hochwacht Wildensbuch dokumentiert. Erst nach 1815 verloren die Züricher Hochwachten allmählich ihre Funktion. Am 1. Mai 2010 wurde der heutige Aussichtsturm eingeweiht. Seine Hauptstützen und 186 Treppenstufen wurden aus dem Holz heimischer Douglasien vom Cholfirst gefertigt. Die Aussichtsplattform in 33 Metern Höhe bietet einen umfassenden Panoramablick über den Hegau bis in die Schweizer Alpen.

Als Antennenturm wird der 96 Meter hohe Sendeturm Cholfirst bezeichnet, der 1973 von der PTT errichtet wurde. Erst in unmittelbarer Nähe des freistehenden Stahlfachwerkturms erkennt man die nachträglich errichtete Aussichtsplattform in 42 Metern Höhe, zu der sich eine stählerne Wendeltreppe hinauf windet. Außerhalb des Betriebszaunes der Anlage befindet sich der offene Zugang.

Als Dritter im Bunde steht der Uhwieser Hörnliturm weithin sichtbar oberhalb des ehemaligen Steinbruchs. Nach nur 50 Treppenstufen erreicht man in 10 Metern Höhe die Aussichtsplattform des kleinsten Aussichtsturmes im Kanton Zürich. Eine Panoramatafel bezeichnet die vom Hörnli aus sichtbaren Gipfel im Süden vom Säntis bis zum Hohgant in den Berner Alpen.

 Wegstrecke: 15,8 km
Höhenmeter: 350 hm Auf-, 350 hm Abstieg
Gehzeit: 4,5 Std.
Wanderkarte:

Wanderkarte des Schwarzwaldvereins 1:35 000 (grüne Serie): WHE Hegau (2017), ISBN 978-3-86398-419-9. Herausgeber: Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg.

Verpflegung: Rucksackverpflegung für den ganzen Tag
 Treffpunkt:
  Kosten:

Fahrtkosten für BW-Ticket (Gruppenkarte)

Der Teilnahmebeitrag für Nichtmitglieder des Schwarzwaldvereins beträgt €5,00

    Gültige Ausweise für die Schweiz sind erforderlich, ebenso knöchelhohe Wanderschuhe mit gutem Profil. Die Mitnahme von Teleskopstöcken wird empfohlen
  Anmeldung: ist nicht erforderlich
 Wanderführer und Infos: Walter Biselli, Tel. 07732 – 972106
  

Wegbeläge: Asphalt: 2,9 km Weg: 11,2 km Pfad: 1,8 km

Details

Datum:
Samstag, 27. Oktober 2018
Veranstaltungskategorie:
Print Friendly, PDF & Email