Zurück zu Wege

Wanderkarten

Die grüne Reihe der Wanderkarten des Schwarzwaldvereins ergänzt das Wegesystem 2000 und unterstützt Sie damit bei der Orientierung im Gelände.

Dies sei am Beispiel des Standortes „Bündlisried“ erläutert, der am Kreuzungspunkt des Bodenseewanderweges (Symbol: blauer Kreis mit umlaufendem Pfeil“) und eines örtlichen Wanderweges (gelbe Raute) steht:

Auf dem linken Wegweiserblatt sehen Sie oben das nächste Etappenziel auf dem Weg zum Mindelsee: den Standort „Wildpark“ in 1,4 km Entfernung.  Der Bodenseewanderweg führt gemeinsam mit der gelben Raute zum Roßberg in 0,8 km Entfernung.
Den Standortnamen „Bündlisried“ finden Sie sowohl auf dem weißen Standortfeld des Wegweisers als auch auf der Wanderkarte neben der gelben Fahne .
Das Standortfeld enthält zudem die Höhenangabe über NN., durch die eine Standortsuche auf der Wanderkarte erleichtert wird.

Wanderwegekategorien werden auf der Karte durch unterschiedliche Linierung dargestellt: Wege mit der gelben Raute sind rot gestrichelt, regionale und Fernwanderwege erhalten eine durchgezogene rote Linie. Hinzu kommt hier das Wegesymbol.

Freizeitkarte Westlicher Bodensee Zwei Wanderkarten des Schwarzwaldvereins im Maßstab 1:35 000 (Grüne Serie) sind im Januar 2017 in neuer Aufmachung erschienen:
Westlicher Bodensee – Höri Bodanrück (ISBN 978-3-86398-420-5)
Hegau – Randen Schaffhausen (ISBN 978-3-86398-419-9)
Herausgeber: Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg (zuvor Landesvermessungsamt);
Auf den Karten (Blattübersicht) sind alle Wanderwege des Schwarzwaldvereins dargestellt. Zur besseren Orientierung im Gelände wurden die Freizeitkarten vergrößert und zusätzlich die Positionen und Namen der Wegweiserstandorte des Schwarzwaldvereins in die Wanderkarten eingetragen. Ein UTM-Gitter erlaubt die Positionsbestimmung mit Hilfe eines GPS-Empfängers.

Warum die neuen Wanderkarten ab 2018 auf den neuen Maßstab 1:25 000 umgestellt werden, erläutert unser Hauptfachwart für Geoinformation, Rudolf Maier, in der Vereinszeitschrift „Der Schwarzwald“ (Ausgabe 1/2018).

Links